Ausgabe #13 Nebel

uetliberg
Bild: naturschutz.ch

Üetliberg hell, der Rest ist im Nebel
Nebel liegt über dem Transhelvetica-Gebiet. Die grauen Schwaden zeigen sich in Transhelvetica #13 auch von der schönen Seite – zum Beispiel dann, wenn man ihnen mit der Bahn entschwinden kann, um das Nebelmeer von oben zu betrachten.
Zum Schluss entschwinden wir dem Nebel nicht nur auf dem Üetliberg, sondern auch auf den Weiden bei den Berggitzi. Summt dazu noch ein Kind, ja dann sitzen wir glücklich in der Sonne. Oder halt im Nebel. Auf alle Fälle verleiten die Töne zu einem undurchsichtigen Gedankenspiel, in dem man sich herrlich verlieren kann. Wie im Nebel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.