Die Ausgabe Manufaktur ist da!

Cover_TH31_low

Wenn sich die Räume im alten Bahnhof Letten kurzum in ein Atelier für Handgemachtes verwandeln, hat sich die Redaktion einmal mehr etwas Besonderes vorgenommen. Transhelvetica #31 widmet sich all jenen Dingen, die in mühevoller Kleinstarbeit und mit viel Liebe selbst hergestellt werden. Auf der Suche nach Manufakturen aller Art sind wir nicht nur auf traditionelles Handwerk wie die Buchbinderei oder die Trachtenherstellung gestossen. Auch der Handchirurg sorgt mit seinem Geschick dafür, dass Handwerk überhaupt entstehen kann. Das Drucken haben wir am Ende doch den dafür vorgesehenen Maschinen überlassen, so dass die neuste Ausgabe von Transhelvetica pünktlich zum Erscheinungsdatum am 1. Oktober reingeflattert ist.

Transhelvetica gibt es am Kiosk oder als Abo.
Einblick ins Heft geben unsere Leseproben.