Ausgabe # 29

Transhelvetica #29: Bär

TH29_CulinariaMartinFrei

Der Beerenfreak

Die Erdbeere kennt jeder. Aber nicht jeder kennt alle Erdbeeren! Auf der Suche nach alten und noch älteren Beerensorten hat der Biologe Martin Frei gleich noch eine einzigartige Berufsbezeichnung für sich gefunden: Beerenexperte.
(Interview: Martina Zürcher)

 

Die Ausgabe Bär ist da!

Bär_Cover

Der Bär ist Los und die Transhelvetiker folgen ihm dicht auf den Fersen!

Als uns die Nachricht vom unwillkommenen Touristen erreichte, gerieten wir wie alle Schweizer in helle Aufregung. Weil Transhelvetiker jedoch von abenteuerlustiger Natur sind, haben wir beschlossen, dem Hünen zu folgen («Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser»). Wir sicherten alle seine Spuren, protokollierten seine Besuche in den Wirtschaften und untersuchten seine Essgewohnheiten.

Auf diesen Forschungsreisen über Bärengraben, –matten und –gipfeln haben wir viel gelernt. Etwa dass der Waschbär gar kein Bär ist und der Mensch dafür mehr bärenhafte Eigenschaften aufweist, als wir uns selbst zugestehen…

Transhelvetica gibt es am Kiosk oder als Abo.
Einblick ins Heft geben unsere Leseproben.

Die Ausgabe Picknick ist da!

TH28_Cover

An Ostern endet die Fastenzeit! Uns Transhelvetnickern muss das nicht zwei Mal gesagt werden, denn wir haben unsere Rucksäcke bereits rappelvoll mit Decken, Deko und genug Essen für sechs Picknicks gepackt. Wir wollen aber nicht nur schlemmen und flanieren, sondern auch den Entdeckungsgeist nähren, weshalb wir einen richtigen Wettkampf daraus machen und Sie entscheiden lassen, welches der sechs Picknicks am meisten inspiriert! Der philosophische Aspekt soll dabei jedoch nicht in Vergessenheit geraten, haben wir uns gedacht, und lassen Sie von den Engländern belehren, wie ein wahres Picknick auszusehen hat sowie von wo der Brauch eigentlich stammt. Zudem erläutert der Gastrosoph Harald Lemke die Verpicknickisierung unserer Esskultur. Nach so viel Diskussion über gutes Essen knurrt einem schon bald wieder der Magen!

Transhelvetica gibt es am Kiosk oder als Abo.
Einblick ins Heft geben unsere Leseproben.

Ausgabe # 28

Transhelvetica #28: Picknick

Bild 009

Stargast Noëmi Lerch liest vor

Im Maggiatal befindet sich der kleine Weiler Mogno auf 1180m.ü.M. Hier erbaute auch der Tessiner Architekt Mario Botta eine Kirche, die zwar bloss 15 Personen beherbegen kann, aber in ihrem Zauber den grossen Münstern in keiner Weise nachsteht. Doch das Maggiatal berherbergt noch weitere kleine Zauber…