Die Ausgabe MEXIKO ist da!

Sogar Mexiko finden wir überall in der Schweiz. Mal ist da eine lange, sich an exponierter Stelle durchs satte Grün windende Trockensteinmauer: hier und dort etwas verrutschte, flache Steinbrocken, die vom Tragen vieler Füsse erzählen und vom Überdauern stürmischer Nächte, ein Stückchen fast vergessener Geschichte, wie eine im Dschungel überwucherte Ruine der Maya. Ein ander Mal finden wir uns in feuchter, dunkler Luft wieder, umgeben von weissen Köpfen und leeren Augenhöhlen – hören wir genau hin, fragen wir uns: «Sind das flüsternde Stimmen, im feinen Lüftchen, das um unsere Ohren tänzelt?»

Transhelvetica ab jetzt am Kiosk oder als Abo.
Für dich rausgepickt: unsere Leseproben.

Gewonnen!

Die Aula der Wissenschaften in Wien ist am Abend des 14. Juni 2018 mit gut gelaunten Gesichtern aus Unternehmen und Agenturen aus halb Europa gefüllt. Unter den grossen Namen wie Audi, Edeka und Coop sitzen auch wir ganz aufgeregt im Publikum. Spannung erfüllt die Luft, als die Moderation mit der Preisverleihung des diesjährigen «Best of Content Marketing Award» (BCM) beginnt, dem grössten Wettbewerb für inhaltsgetriebene Unternehmenskommunikation in Europa. Wenige Minuten später schwappt die Spannung in ein grosses Jubelfest über: Wir haben Silber für die beiden Reiseführer «Valposchiavo» (Ausgabe «Freitag») und «Bündner Pärke» (Ausgabe «Baustelle») gewonnen und wurden für das Zürcher Magazin «The Visitor» gar mit Gold ausgezeichnet. Wir sind unglaublich stolz als kleiner Fisch im grossen Haibecken gleich drei Auszeichnungen bei uns im Alten Bahnhof Letten aufhängen zu dürfen – und das bei 781 Einreichungen, 250 Nominierten und 67 Gold-Gewinnern!

Mehr dazu in der Medienmitteilung.

Die Ausgabe BAUSTELLE ist da!


Staubig manchmal, laut und gesprenkelt mit leuchtendem Orange sind sie und ihre Silhouetten zeichnen sich wie drahtige Riesen-Esel oder stählerne Saurier vom Sommerhimmel ab: die Baustellen. Uns hat die Faszination an ihrem geschäftigen Treiben gepackt, die Freude am Bauen und Schwitzen – deshalb sind wir mit Helm auf dem Kopf, Haarnetz über dem Frisürli und robustem Schuhwerk losgezogen, die spannendsten Baustellen der Schweiz aufzuspüren. Überall dort, wo neue Dinge entstehen, wo Menschen und Maschinen kraftvoll anpacken, haben wir uns ins Gewühl gestürzt. Gefunden haben wir Menschen, die mit vom Russ geschwärzten Händen anpacken, Menschen, die ein Zuhause aus Filz auf die Wiese stellen, und solche, die statt mit Bagger und Kran mit Pinzette und Lupenbrille bauen. Mit staubigen Gesichtern und schwieligen Händen haben wir uns wieder an unsere Tastaturen gesetzt und die spannenden Geschichten, die wir auf unseren Streifzügen ausgegraben haben, in der «Baustellen»-Ausgabe aufgeschrieben. Wir wünschen quietschfidele & packende Lektüre!

Transhelvetica ab jetzt am Kiosk oder als Abo.
Für dich rausgepickt: unsere Leseproben.

Aktuelle Ausgabe

Hier kann jeweils die neuste Ausgabe von Transhelvetica gekauft werden:

Berg & Tal Marktladen im Viadukt, Zürich

Buchhandlung Barth im ShopVille, Zürich

Einzelstück, Zürich

einzigart, Zürich

Kosmos Buchsalon, Zürich

Lorem not ipsum, Zürich

Monocle Café, Zürich

Museumshop des Landesmuseums, Zürich

Salis Buchhandlung, Zürich

Travel Book Shop, Zürich

Transa by Orell Füssli, Zürich

Bider&Tanner Kulturhaus, Basel

S AM Schweiz. Architekturmuseum, Basel

Haupt Buchhandlung, Bern

…sowie an jedem gut sortierten Kiosk.

Bei Freunden

An diesen stimmigen Orten liegt Transhelvetica zur gemütlichen Lektüre aus:

Gartenkaffee in der Alten Stadtgärtnerei, Aarau

Hotel The Cambrian, Adelboden

Windgällenhütte, Attinghausen

ChinaMed Zentrum, Baden

Hotel Krafft, Basel

Kurhaus Bergün, Bergün

Hotel Weisses Kreuz, Bergün

Café Bar Parterre, Bern

Caffè Bar Sattler, Bern

Restaurant Dampfzentrale, Bern

Hotel Schweizerhof, Bern

Marcel’s Marcili, Bern

Praxis Dr. Paul Tschumi, Bern

Museum für Kommunikation, Bern

Praxis Dr. Ruedi Moser, Bern

Café Bar Hasard, Biel

Restaurant & Galerie Hüsy, Blankenburg

Locanda Fior di Campo, Campo/Vallemaggia

Paracelsus Klinik Al Ronc, Castaneda

Café Arcas, Chur

Hotel Villa Carona, Carona

Hotel Medelina, Curaglia

ViCafe Rösterei Untergass, Eglisau

Pension + Baizli Plandadein, Fanas

Restaurant Conn, Flims-Dorf

Patisserie + Café Chez Quartier, Genf

Bistro + Genussmanufaktur Bacchus, Hildisrieden

Hotel Engstlenalp, Innertkirchen

Ristorante Isetta, Interlaken

Chez Crettol – Cave Valaisanne, Küsnacht

Hôtel de la Chaux-d’Abel, La Ferrière

Praxisgemeinschaft ISIS OSIRIS, Dr. Nicole Wyss, Laufen

Hotel Schweizerhof, Lenzerheide

Locanda Ticinese Bellini, Luzern

Hotel Beau Séjour, Luzern

Praxis Dr. Andreas Laely, Lyss

Bed&Breakfast Perron 13, Murten

Praxis Dr. Irene Dingeldein, Murten

Restaurant La Péniche, Nidau

Hotel Glocke, Reckingen

Hotel Edelweiss, Rigi Kaltbad

Restaurant Blauer Engel, Rüfenach

Gasthaus Zum Ochsen, Schöftland

Hotel Baseltor, Solothurn

Berghotel Wanna, St. Antönien

Berghotel Piz Platta, Sur

Pension Casa Selva, Trin

Bed & Breakfast Kathrin Dardel, Trub

Praxisgemeinschaft Dr. R. Schumacher-Wicki, Villmergen

Hotel Gurten – Park im Grünen, Wabern

Kunstmuseum Thurgau in der Kartause Ittingen, Warth

Berufsbildungszentrum Hotel & Gastro Formation, Weggis

Tea & Room Teekult, Winterthur

Confiserie Vollenweider, Winterthur

Hotel Castell, Zuoz

Bar, Buch & Bühne Sphères, Zürich

Restaurant & Bar Haus zum Rüden, Zürich

Café Bebek, Zürich

TeeCafé Schwarzenbach, Zürich

Coffee, Zürich

International Beer Bar, Zürich

Babu’s Bakery & Coffeehouse, Zürich

Museum Rietberg, Zürich

Osteopathie Höngg, Zürich

Turicum Hotels, Zürich

25hours Hotel Langstrasse, Zürich

25hours Hotel Zürich West, Zürich

Hotel Savoy, Zürich

Die Ausgabe FREITAG ist da!


Wie die Wilden haben wir uns aufs Thema «Freitag» gestürzt – und übermütig mutig wie wir sind, flattert unsere neuste Ausgabe ausgerechnet am Freitag, den 13. April in Kioske & Briefkästen! Unsere Recherchen haben uns von Taschen aus alten Lastwagen, über Abenteuernächte auf einsamen Inseln bis hin zum Freitagsmarkt geführt – und Letzteres auch noch um 5 Uhr in der Früh! Denn «Freitag» ist ganz viel mehr als nur der letzte Arbeitstag der Woche und Auftakt ins Wochenende. Ganz viel Lustiges, Skurilles und Frühlingshaftes haben wir aufgespürt und dazu findest du jetzt die Geschichten im Heft! Wir wünschen quietschfidele & packende Lektüre – auch bei unserer «Valposchiavo»-Beilage, mit noch mehr spannenden Geschichten und exklusiven Tipps!

Transhelvetica ab jetzt am Kiosk oder als Abo.
Für dich rausgepickt: unsere Leseproben.