Blutige Kirche

Die „Chiesa Rossazwischen Bellinzona und Arbedo soll an die blutige Schlacht von Arbedo erinnern.

Die historische Kirche S. Paolo, auch „Chiesa Rossa“ genannt, liegt an einer Nebenstrasse zwischen Bellinzona und Arbedo. Sie wurde zur Erinnerung an die Schlacht von Arbedo (1422) erbaut. Arbedo war Schauplatz einer blutigen Schlacht zwischen Eidgenossen und Mailändern. Die Fresken und Holzdecke stammen aus dem 15. und 16. Jh.

Vita Armonica – Tessiner Klanghaus

Tessiner Klanghaus, Loco

In Loco, im abgelegenen Onsernonetal, befindet sich ein uraltes Haus mit einer ganzen Fassade der Morgensonne zugewandter Loggias und grossen Fenstern. Als Gast darf man sich hier einquartieren, fast rund ums Jahr. Dass ein Aufenthalt lange nachklingen mag, liegt nicht zuletzt am kundigen Faible des hausherrn Bernhard Jäger für Klänge aller Art. Ob man sich auf eine Klangtherapie einlässt oder nicht, klingende Tage werden es bestimmt; der Gong schlägt und die Seele baumelt.

tessiner-klanghaus.ch

***VORLAGE*** (5)

 Sparen beim Sterben war auch im 18. Jahrhundert nicht angesagt: Eine nie verwendete Totenklappe aus dieser Zeit kann in Herznach besichtigt werden.

Kaiser Joseph II. von Habsburg ist vielleicht aus Milos Formans Mozart-Film bekannt, wo er als vornehm näselnder Kunstfreund auftritt. Der Imperator war aber auch ein aufgeklärter Absolutist und wollte reformieren wo nur möglich. 1784 ordnete er beispielsweise an, eine Kiste bauen, deren Boden sich als Klappe öffnen lässt, durch die der Leichnam ins Grab plumpst und damit Platz für den nächsten Kandidaten macht. Diese Innovation stiess zu seiner Verwunderung aber auf wenig Gegenliebe und musste wieder abgeschafft werden. Einer dieser Särge, er wurde nie benutzt, steht in der hübschen Barockkirche St. Nikolaus.

herznach.ch

Zur Übersicht >
Zur Karte >

 

Zum Verlieben – Fattoria l’Amorosa

 

Fattoria l’Amorosa, Gudo

Umgeben von einem zwei Hektaren grossen Olivenhain und 20 munteren Galloway-Rindern hat der Winzer Angelo Delea an schönster Lage neun gemütliche Gästezimmer im Angebot. Italienisches Flair wird hier gekreuzt mit rustikalem Charme. Gar erhaben wie im alten Rom mutet die monumentale, direkt in Stein gemeisselte Badewanne der Suite Isabella an. Auf der Terrasse oder je nach Wetterlage rund ums gemütliche Cheminée können sich die Gäste mit Tessiner Spezialitäten verköstigen lassen.

 delea.ch

 

 

 

Schweizer Sushi

 

fischersfritz2

Ein Koch, der in Osaka das Handwerk gelernt hat, und der einzige Berufsfischer des Zürichsees bringen zusammen Schweizer Sushi auf den Tisch. Geniessen und Kaufen kann man in Strandatmosphäre bei Fischers Fritz in Wollishofen. Die Strandbeiz mit Bistro-Flair.

fischers-fritz.ch,  Seestrasse 559, 8038 Zürich

Der gesamte Artikel zum Ausflugstipp erschien in Transhelvetica Nr. 14 „Russland“

{backbutton}