Transhelvetica #62

Erinnerungen an früher, an vergnügte Sonntage am Stubentisch, an gutgemeinte Ratschläge des Grossvaters und heiteren Runden im Skilager: Der Jass verbindet Generationen. So begaben wir uns auf ein spielerisches Abenteuer – auf eine Jassrunde durch die Eicheln, auf den Schilt und in die Rosen. Und vertreiben mit archaischem Schellenklang die Geister von 2020. Sodass ein unbeschwertes, glückliches Jahr vor uns steht, wo die 2020 nicht eingelösten Vorsätze angepackt werden können.

Begleiten Sie uns in der aktuellen Ausgabe Transhelvetica #61 «Jass» auf eine Jasspartie durch die Schweiz.

Die Ausgabe ist ab dem 3. Dezember am Kiosk erhältlich und kann schon jetzt im Webshop bestellt werden.

Inhalt

Leseproben