Transhelvetica #2 «Miniatur»

CHF 10.00

Dezember 2010 / Januar 2011

Mit Transhelvetica ein paar kleine, leichte Schritte zu gehen und das Augenmerk auf die winzigen Details am Wegesrand richten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Transhelvetica #2 Miniatur

Präzisionsuhren, Modelleisenbahnanlagen, Mignon-Schokolade, Swissminiatur: Wer sich auf der Transhelvetica umsieht wird rasch entdecken, dass die «Schwiizerli» einen Hang zu kleinen, feinen Dingen haben. Warum nur?

Die Faszination für Miniaturen gilt zu einem grossen Teil der Intensität und Liebe der Erschaffer für ihr aufwändiges Werk. Wer erstmals im Landesmuseum die Schlacht von Murten betrachtet, in welcher 6000 Zinnsoldaten in einer grossen Keilerei den Sieg der Eidgenossen gegen Karl den Kühnen nachexerzieren, erliegt dabei nicht unbedingt der Ehrfurcht über den historischen Sieg, aber mit Bestimmtheit der Bewunderung für die Dioramabauer mit ihrem Geschick für die Freiburger Hügellandschaft, ihrer Geduld mit den individuell uniformierten Truppen und ihrer Freude an spitzbübischen Details im Menschengewirr. Einem Russen oder Amerikaner müssen die Schweizer wie Dioramabauer vorkommen, die in mühseeliger Arbeit den kleinen Raum, den sie der Natur abtrotzen können, absichern, unterhalten und mit Geranien verzieren.

Bewundernswert – aber auch verwirrend: Wo bleibt die grosse Geste, der Blick über den Tellerrand? Nun, es gilt eben auch für den Teller, dass nicht allein die Grösse, sondern ebenso die inneren Werte zählen. Für ein kleines Land mit bescheidenen geographischen Expansionsmöglichkeiten, ist dies ein entscheidender Faktor. Darum hat sich hierzulande eine Detailliebe entwickelt, welche weltweit bewundert wird und sowohl in der Produktion, als auch im Dienstleistungssektor zu Erfolgen geführt hat. Wer auf der Transhelvetica durch die Schweiz schlendert, der kann diese Hingabe zum Detail noch überall entdecken – sei’s in kreativem Schaffen, in der sorgfältigen Pflege des öffentlichen Raums oder in der nachhaltigen Perfektion im Berufsleben, die zum unglaublichen Erfolg des Labels «Swiss Made» führte.

Gerne möchten wir Sie einladen, mit Transhelvetica #2 «Miniatur» ein paar leichte Schritte zu gehen und das Augenmerk auf die kleinen Details am Wegesrand zu richten.

Zusätzliche Information

Gewicht 450 g
Größe 30 × 21 × 1 cm

Sie möchten Transhelvetica im Abonnement erhalten?

Kein Problem. Sie bekommen 6 Ausgaben Transhelvetica pro Jahr – frisch von der Druckerpresse zu Ihnen in den Briefkasten geliefert.

Hier geht’s zum Abonnement…