Transhelvetica #55 «Krimi»

CHF 10.00

Transhelvetica #55 Oktober/November 2019
Reisetipps durch den gfürchigen Herbstnebel zwischen Jura und Engadin.

Ab Lager lieferbar

Beschreibung

Transhelvetica #55 «Krimi»

Im Herbst, wenn der Nebel in die Städte zieht und das Licht der kürzer werdenden Tage zu ersticken sucht, ist es Zeit für ausgedehnte Lesereisen, während denen man guten Gewissens tagelang drinnen bleiben darf. Zwar würde es sich lohnen, Schritt um Schritt aus der Suppe aufzutauchen um sich an den sonnigen Strand des saisonalen Meeres zu setzen, aber da sind ja noch die ganzen aufgesparten Kriminalfälle, die dem sportlichen Sommerprogramm zum Opfer gefallen sind und darauf drängen, endlich aufgeklärt zu werden.

Doch warum nicht Reisen und Lesen verbinden?! Ein guter Ausflug ist ja wie ein packender Krimi: zuerst sind da nur dunkle Nebelschwaden sowie die vage Gewissheit, dass etwas geschehen wird. Dann taucht man in die Geschichte ein, die einen unaufhaltsam durch den Tag führt. Im Verlauf dieser Reise trifft man auf faszinierende Protagonisten mit ihrer ganz eigenen Sicht der Dinge, besucht Orte, die man bisher grosszügig ignoriert hat und beobachtet dabei stets die Umgebung, um gewappnet zu sein, wenn sich die herbstlich-neblige Wetterlage plötzlich verdüstert. So können lebensgefährliche Situationen zwar vermieden werden, aber ab und an kommt man nicht darum herum, irgendwo zur Lebensrettung beizutragen. Das gibt einem ja auch ein gutes Gefühl! Und so belohnt man sich dann am Ende der Reise, wenn alle Strapazen überstanden sind und die Schurken vor Gericht stehen, gerne mit einem kulinarischen Leckerbissen, der die Welt in duftende rosa Wolken hüllt.

 

Dieser Ausgabe liegt die Eskapade «Kleintheater» bei.

Zusätzliche Information

Gewicht 450 g
Größe 30 × 21 × 1 cm

Sie möchten Transhelvetica im Abonnement erhalten?

Kein Problem. Sie bekommen 6 Ausgaben Transhelvetica pro Jahr – frisch von der Druckerpresse zu Ihnen in den Briefkasten geliefert.

Hier geht’s zum Abonnement…